Deutsch
English
Română
Русский

inter arta e.V.  

Home
Spenden
Mitgliedschaft
Contact/Organisation
Presse / Medien
Links
Gästebuch-Guestbook

News-Ştiri-Новости
Aktuelles
Projekte
Partnerländer
Künstler - Artists

Besucherzähler  

 

 

 Serghei Constantinov

Spendenaufruf Sergei.pdf 

Serghei Constantinov, geb. 11.07.1991, lernt im Musiklyzeum „Serghei Rachmaninov“ in Chisinau, der Hauptstadt der Republik Moldau. Er lernt in diesem Lyzeum für musikalisch besonders begabte Kinder nicht nur Piano, sondern auch Kompositionslehre. Neben seinen herausragenden musikalischen Fähigkeiten erzielt er auch gute Leistungen in Mathematik und den anderen Fächern.

Serghei hat bereits mit 8 Jahren seinen ersten 1. Preis bei einem internationalen Musikwettbewerb gewonnen. Er spielte als Mozart verkleidet so wunderschön, dass viele Leute dachten, er könnte ein neuer Mozart werden… Serghei wohnt mit seiner Mutter und seinem Großvater in einer kleinen 2-Zimmer Wohnung mit Ofenheizung (in der oberen Etage eines Hinterhof-Häuschens). Sein Klavier ist so alt, dass man es nicht mehr stimmen kann, die Pedale funktionieren nicht mehr. Das Geld das die Mutter verdient, reicht nichtmal für die notwendigsten Lebensmittel, die Rente des Großvaters beträgt etwas mehr als 10 Euro.

Für seine hervorragenden Leistungen erhielt er jahrelang Stipendien - erst von einer Stiftung des früheren Staatspräsidenten Moldaus, Lucinski, dann vom spanischen Energiekonzern „Union Fenosa“, und bis Ende 2004 vom ehemaligen Oberbürgermeister Chisinaus, Serafim Urechean. Im April 2005 konnte inter arta Sergei ein Stipendium der Udo-Jürgens -Stiftung vermitteln. Zusätzlich wird seine Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb in 2005 finanziert. Dank dieser Unterstützung konnte er Anfang September 2005 am Internationalen Jugend-Musikfestival "Hoffnungen, Talente, Meister" im Bulgarischen Dobrich teilnehmen und 2006 ein gutes gebrauchtes Übungsklavier bekommen.

14.Sept.05: Ein großer Erfolg für Sergei Konstantinov: Er gewinnt den "Gran Prix" des Internationalen  Jugend-Musikfestivals "Hoffnungen, Talente, Meister" in Dobrich/Albena. Der 14-jährige Stipendiat der Udo-Jürgens-Stiftung und inter arta erzielte den 1. Platz als Pianist in der Altersklasse bis 19 Jahre mit 19 Teilnehmern (insgesamt waren mehr als 70 Pianisten bis zum Alter von 32 Jahren angetreten). Auch bei den Kompositionswettbewerben konnte Sergei den 1.Platz (ebenfalls in der Altersklasse bis 19) mit der Präsentation zweier Orchesterwerke in Pianoversion erzielen. Besonderes Interesse auch bei anwesenden Professoren  verschiedener Konservatorien erweckte seine Komposition "Die Schöpfung" für Chor und Orchester. Als besondere Würdigung seiner herausragenden Talente wurde ihm der Grand Prix des Festivals, an dem insgesamt 414 junge Musiker aus 19 Ländern (u.a. Russland, Korea, China...) in 5 Altersgruppen bis 32 Jahre teilnahmen, zuerkannt.

25.Mai 2007 Serghei Constantinov nimmt am Internationalen Festival „Moskau empfängt Freunde“ das vom Internationalen Wohltätigkeitsfonds von Wladimir Spivakov vom 24.5. - 6.6.2007 im Moskauer Haus der Musik veranstaltet wird, teil. Dieses Festival steht zum 4. Mal unter dem Motto "Children of the world against terrorism" und wird u.a. unterstützt von der UN, UNESCO und dem Russischen Präsidenten Wladimir Putin. An dem weltweit Beachtung findenden Festival nahmen über 2000 Teilnehmer aus aller Welt teil. Das Programm spannte sich von von der Klassik über Folklore, Jazz und Rock bis zum Tanz. Sergei wurde auch die Ehre zuteil, beim großen Abschlußkonzert aufzutreten.

1.Juni 2007 Serghei Constantinov besteht Aufnahmeprüfung an der zum Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium gehörenden zentralen Schule für musikalisch hochbegabte Kinder. Sergei könnte Anfang September dort in die 10. Klasse mit den Schwerpunkten Piano und Komposition einsteigen, allerdings ist die Finanzierung derzeit noch ungeklärt. Zusammen mit einem Internatsplatz (Unterkunft und Verpflegung) entstehen dort Kosten von etwa 1000 Euro im Monat. Inter arta e.V. möchte Serghei weiterhin unterstützen und sucht Sponsoren.

Helfen sie uns helfen, mit ihrer Spende!

 Erfolge:


1999 - 1. Preis beim Internationalen Wettbewerb „Pro Piano“ ,Bukarest, Rumänien,

2000 - 1. Preis beim Nationalen Wettbewerb „George Georgescu“, Tulcea, Rumänien

2001 - 2. Preis beim Nationalen Wettbewerb jüngerer Komponisten Moldaus

2001 - 2. Preis beim Internationalen Wettbewerb „E.Coca“, Chisinau, Rep. Moldau

2002 - „Golden  Ferry“ bei den Internationalen Festspielen in Soci, Russland

2003 - 1. Preis beim Nationalen Wettbewerb „Russische Miniatur“ ,Chisinau, R. Moldau

2003 - 1. Preis beim Internationalen Wettbewerb „Veo-Veo-International“ , Spanien

2004 - 2. Preis beim Internat. Wettbewerb „Hoffnungen, Talente, Meister“, Albena, Bulgarien

2004 - 3. Preis bei Jugendlichen Delphischen Spielen, Rep. Moldau
2005 - 3. Platz beim Nationalen Wettbewerb „George Enescu“ in Chişinău, MD (keine Altersbegrenzung!)

2005 - Grand Prix sowie 1.Plätze als Pianist und Komponist (-19 Jahre) beim Internationalen 
          Jugend-Musikfestivals "Hoffnungen, Talente, Meister" in Dobrich/Albena (Bulgarien).
2006 - 1.Platz beim Nationalen Wettbewerb in Piteşti, Rumänien, Grand Prix des Wettbewerbs.
2007 - Teilnahme am Internationalen Festival "Moskau empfängt Freunde" von Wladimir Spivakov

Konzerte:

2000 - J. S. Bach: Sinfonie in f-moll

2001 - J. Haydn: Sinfonie  G-dur

2004 - F. Mendelssohn: „Capriccio brillante“
2006 - Solo - Klavierkonzert im Sala cu Orgă (Orgelsaal), mit Werken von Chopin, Liszt, Rachmaninow, Rimski-Korsakov, Flearkovski, Dietz/Schwartz, Evans/Livingston und eigenen Kompositionen

 

Copyright © 2004 inter arta e.V. 
eMail: webmaster@inter-arta.org 
Stand: 05. Februar 2007